Nachrichten aus Ismaning

Mit Radfahren dem Stress entkommen / Magnesium und Bewegung für mehr Lebensqualität

Ismaning (ots) - Egal ob "Radfahren", "Biken" oder "Radeln" - es gibt viele Begriffe für eine der beliebtesten und gleichzeitig gesündesten Freizeitaktivitäten. Im Gespräch mit Stefanie Mollnhauer, Ärztin mit Schwerpunkt Sportmedizin aus Weißensberg, haben wir herausgefunden, warum Sport gesund und wichtig für unseren Körper und unser Wohlbefinden ist. Insbesondere Radfahren wirkt sich positiv auf unsere Lebensqualität aus. Magnesium spielt hierbei für unseren Mineralstoffhaushalt und unsere Muskelaktivität eine große Rolle. Fest steht, wer regelmäßig in die Pedale tritt, tut nicht nur etwas für seine körperliche, sondern auch seine seelische Gesundheit und mentale Ausgeglichenheit. "Alles im Körper lebt vom Gebrauch!" Das ist der Leitsatz, mit dem Stefanie Mollnhauer die Bedeutung von Bewegung für unseren Körper zusammenfasst. Unsere Muskeln sind die Drahtzieher aller Bewegungen und geben unserem Skelett in allen Lebenslagen im wahrsten Sinne Halt. "Unsere 650 verschiedenen Muskeln machen selbst beim Untrainierten rund 40 Prozent des Körpergewichts aus und verbrauchen neben dem Gehirn die meiste Energie", erklärt die Sportmedizinerin. "Und sie erhalten uns über die vom vegetativen Nervensystem gesteuerten Vitalfunktionen am Leben: Herzschlag, Atmung und Verdauung wären ohne Muskulatur unmöglich." Ohne Bewegung geht es allerdings nicht! Das belegen auch diverse Studien zum Thema "Bewegung und Alterungsprozess". So führt laut einer Studie des Bewegungswissenschaftlers Larry Tucker[1] regelmäßige körperliche Aktivität zu einer Verlängerung der Lebenszeit. Untermauert wird diese These durch eine weitere Studie[2], die zeigt wie sich die tägliche Anzahl an zurückgelegten Schritten pro Tag auf das Sterblichkeitsrisiko auswirkt. Kurz: Je höher die Schrittanzahl und die Intensität der Schritte, desto größer die positive Auswirkung auf die Lebenserwartung und vor allem auch Lebensqualität im Alter. Warum Radfahren glücklich macht Sport und Bewegung tun dem Körper gut und machen Spaß. Radfahren hat dabei in Bezug auf den Wohlfühlfaktor eine besondere Stellung. "Speziell Radfahren hat einen hohen Erlebniswert und bietet dadurch nicht nur Entspannung, sondern hat auch eine besonders positive Auswirkung auf den Hormonstatus: Serotonin- und Dopaminspiegel steigen, während der Kortisolspiegel gleichzeitig sinkt", erklärt die Expertin Stefanie Mollnhauer. Das sogenannte Glückshormon Serotonin wirkt sich positiv auf die Stimmung aus, indem es das Wohlbefinden fördert und beruhigend wirkt. Dopamin ist für seinen "Belohnungseffekt" bekannt, da es ein positives Gefühl hervorruft. Das Stresshormon Kortisol wird bei Bewegung auf natürliche Weise abgebaut. Und zu guter Letzt vermittelt der Ausstoß von Oxytocin, auch bekannt als Bindungshormon, bei Gruppenaktivitäten wie z. B. einer Radtour oder Radreise das Zusammengehörigkeitsgefühl. Kurz: Der Hormoncocktail, den unser Körper beim Radfahren ausschüttet, lässt uns rundum wohlfühlen. Darüber hinaus versetzt uns Radfahren in einen sogenannten "Tagträumer-Modus". "In diesem Zustand kann der Geist abschalten und mit Abstand das Erlebte verarbeiten", verrät die Medizinerin. Wir lassen unseren Gedanken freien Lauf, und das Gehirn fängt an, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Das entspannt und fördert die Kreativität. Radfahren ist also nicht nur gut für unsere Muskeln, sondern auch für unser Nervenkostüm. Radfahren als tägliche Routine Oft wissen wir genau, was unserem Körper guttut, tun uns aber schwer damit, dies in unsere tägliche Routine einzubauen. Unsere Expertin hat uns verraten, wie wir uns besser motivieren und das tägliche Radfahren leichter in unseren Alltag integrieren können: - Der Mensch "nimmt, was er sieht". Daher: Stellen Sie Ihr Rad "griffbereit" vor die Tür! - "Legen Sie so viele Wege wie möglich mit dem Bike zurück." Oft lassen sich kurze Wege zur Arbeit oder zum Einkaufen damit auch leicht erledigen. - "Bauen Sie so viele Beschleunigungsphasen wie möglich in Ihren Alltag ein." Wer sich des Öfteren für die Treppenstufen anstatt für den Aufzug oder für das Fahrrad anstelle des Autos entscheidet, steigert sein Aktivitätslevel und tut seinem Körper etwas Gutes. - "Besser häufiger kurz trainieren als lange und selten." Ein Bewegungspensum von 3-5 Mal je 45 Minuten pro Woche bei einer Belastung, die anstrengender ist als Spazierengehen, ist völlig ausreichend. - "Verabreden Sie sich mit Freunden zu gemeinsamen Radtouren. In der Gruppe macht es noch mehr Spaß und man motiviert sich gegenseitig." Mit dieser "Starthilfe" lässt es sich Schritt für Schritt in eine "Work-Move-Balance" radeln, die Gesundheit, Lebensfreude und Ausgeglichenheit steigern kann. Ohne Magnesium geht's nicht! Unsere Muskeln lieben das Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung. Magnesium ist in diesem Prozess ein wichtiger Bestandteil. Als Aktivator vieler Enzyme spielt das Mineral im menschlichen Körper bei etwa 600 Stoffwechselvorgängen eine wichtige Rolle. Es reguliert die Muskelfunktion, stärkt die Leistungsfähigkeit und sorgt für ein stabiles Nervensystem. Magnesium ist wichtiger Bestandteil des Energiestoffwechsels. Ohne den Mineralstoff kann keine Energie bereitgestellt werden. "Viele Stoffe kann der Körper selbst bilden. Magnesium nicht!" Wir müssen es von außen zuführen. Ein gut gefüllter Magnesiumspeicher sorgt für Entspannung und für eine schnellere Regeneration der Muskulatur. Eine ausreichende Versorgung mit einem hochwertigen Magnesiumpräparat wie von der Traditionsmarke Magnesium-Diasporal® ist besonders für sportlich aktive Menschen von essenzieller Bedeutung. Denn durch die schweißtreibende, körperliche Anstrengung im Training verliert der Körper Flüssigkeit und scheidet damit auch wertvolle Mineralien aus. Wieviel Magnesium braucht der Mensch? Um den täglichem Magnesium Bedarf zu decken gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung einen Schätzwert für die angemessene Zufuhr bei Erwachsenen von 300 - 350 mg an, abhängig vom Geschlecht. Wer sehr aktiv ist und schweißtreibenden Sport ausübt, läuft Gefahr, schnell in einen Mangelzustand zu geraten. Denn der tägliche Bedarf bei Sportlern kann je nach Trainingsintensität auf das Zwei- bis Dreifache der empfohlenen Menge ansteigen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und zusätzliche Magnesiumeinnahme daher für "lockere Muskeln" sehr wichtig. Mineralstoffdepots werden so wieder aufgefüllt und die Leistungsfähigkeit erhalten. Laut Stefanie Mollnhauer "ist heutzutage in unserem Essen oft nicht mehr die ausreichende Menge an Mineralstoffen enthalten". Zum Beispiel Magnesium-Diasporal®, das in vielen verschiedenen Darreichungsformen angeboten wird, ist daher ein guter Begleiter, wenn der Bedarf nicht mehr über die Ernährung allein abgedeckt werden kann. Denn nur gut versorgt macht das Radeln richtig Spaß! Weitere Tipps und Infos unter: www.diasporal.de ________________________ [1] Larry A. Tucker. Körperliche Aktivität und Telomerlänge bei US-amerikanischen Männern und Frauen: Eine NHANES-Untersuchung. Präventivmedizin, 2017; 100: 145 DOI [2] National Institutes of Health und National Cancer Institute Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning +49 (0)89 996 553 138 beringer.andrea@protina.de www.diasporal.de Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Basica® - von Natur aus achtsam / Selbstbestimmt zu mehr Selfbalance

Ismaning (ots) - Wir leben in einer spannenden Zeit voller Gegensätze. Unsere Welt tickt schnell und digital, und wir verlieren oft den Kontakt zur Umwelt und uns selbst. Gleichzeitig streben wir jedoch nach intensiver Verbundenheit mit der Natur und unserem Körper. Dabei Körper und Geist in Balance zu halten ist eine Herausforderung. Den größten Einfluss auf unser körperliches und geistiges Wohlergehen haben wir selbst! Hier hilft es, einige Grundsätze zu verinnerlichen wie etwa auf die Ernährung zu achten. Durch unausgewogene Ernährung und viel Stress im Alltag kommt es auf körperlicher Ebene schnell zu einem Ungleichgewicht im Stoffwechsel. Das hat Folgen für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Ein guter Rat ist, etwas für die Säure-Basen-Balance zu tun. Das funktioniert gut mit einem Basenpräparat aus der Apotheke wie z. B. Basica®, das uns hilft, unseren Körper mit einer bewährten und wohl abgestimmten Mischung aus Mineralstoffen und Spurenelementen in Balance zu bringen, und damit die Basis für ein Leben in Ausgeglichenheit zu schaffen. Mit Bauchgefühl selbstbestimmt zur Work-Life-Balance Auch im Berufsleben sind innere Balance und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit ein wichtiger Grundsatz für unser Wohlbefinden. Daher ist es wichtig, eine klare Grenze zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen, sich bewusst Auszeiten zu nehmen und die Natur als Rückzugsort und Kraftspender neu wiederzuentdecken. Digital Detox und Spaziergänge in der Natur können helfen, wieder in Kontakt mit uns selbst zu treten. Wir lernen dadurch, wieder auf unser Bauchgefühl zu hören und uns nicht nur von unserem Verstand leiten zu lassen. Und das wirkt sich auf allen Ebenen positiv auf das Wohlbefinden aus. Denn wer weiß besser was unser Körper benötigt als wir selbst? Stehen wir erst einmal in Kontakt mit uns selbst, fällt es uns leichter, unsere eigenen Bedürfnisse rechtzeitig zu erkennen und einem körperlichen Ungleichgewicht vorzubeugen, indem wir z. B. hochwertige Mineralstoffe und Spurenelemente wie in Basica® enthalten, in unseren Speiseplan integrieren. Denn Balance beginnt schon in der kleinsten Körperzelle. Bewusst und ausgeglichen mit Basica® Wer seine Gesundheit bewusst selbst in die Hand nehmen und seinen Körper und Geist täglich in Einklang bringen möchte, kommt an ausgewogener Ernährung nicht vorbei. Gewiss ist es nicht immer möglich, allen kulinarischen Verlockungen zu widerstehen, denen wir heutzutage ausgesetzt sind. Pizza hier, der schnelle süße Snack da, das eine oder andere Gläschen Wein dort - schnell macht sich Unwohlsein breit, und wir fühlen uns körperlich schlecht und antriebslos. Denn leider kann der Konsum von Nahrungsmitteln, die sauer verstoffwechselt werden, einen Einfluss auf die Säure-Basen-Balance im Körper haben. Alle biochemischen Vorgänge in unserem Organismus können nur dann reibungslos ablaufen, wenn das Verhältnis von Säuren zu Basen in unseren Zellen stimmt. Kleine "Ernährungssünden" sind erlaubt, sofern wir für den entsprechenden Ausgleich sorgen. Durch eine gesunde Ernährung mit vielen frischen Produkten und durch eine stetige Versorgung mit basischen Mineralstoffen, können wir uns von innen heraus in Balance bringen, und den Grundstein für Wohlbefinden und Selfbalance legen. Basische Rezepte, wertvolle Infos und mehr unter: www.basica.com Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning Tel.: +49 (0)89 996 553 138 Mail: beringer.andrea@protina.de URL: www.protina.com Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Für alle, die es pur mögen / Basica® Pur sorgt ganz einfach für ein gutes Lebensgefühl

Ismaning (ots) - Purismus liegt im Trend. Sich reduzieren, Klarheit schaffen, versuchen, das Leben von Ballast zu befreien und ungünstige Einflussfaktoren zu vermeiden: Fast immer geht es darum, den Blickwinkel und die Prioritäten zu verändern, sich bewusster mit sich selbst auseinanderzusetzen und dem, was einem guttut oder sich gut anfühlt. Zu purem ganzheitlichen Wohlbefinden gehört unweigerlich, dass neben Äußerlichkeiten auch das innere Gleichgewicht stimmt. Ein wichtiger Schritt dahin und Basis eines Lebens in Balance für alle Puristen, Veganer, Selbstoptimierer ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt. Dabei hilft der Basenexperte Basica®. Kennen sie Basica® Pur? Ganz einfach pure Lebensenergie. Schritt für Schritt ins innere Gleichgewicht Warum immer so schnell gestresst und so antriebslos? Warum geht einem zu viel schnell auf die Nerven? "Was muss ich ändern, damit sich mein Lebensgefühl ändert?" Es macht wenig Sinn, sich ausschließlich mit den äußeren Umständen zu beschäftigen, solange die inneren Umstände unausgeglichen sind - und es ohne Achtsamkeit auch bleiben werden. Denken Sie einmal über folgendes nach: Wie oft in der Woche essen Sie tierische Produkte wie Käse, Fleisch, Wurst? Wie hoch ist der Anteil an Lebensmitteln aus Getreide wie Brot, Nudeln und Backwaren? Das und vieles mehr in unserer durchschnittlichen Ernährung führt dazu, dass das Säure-Basen-Gleichgewicht unseres Organismus zum sauren hin verschoben wird. Da ein funktionierender Stoffwechsel von einem ausgeglichenen Säure-Basen-Milieu und damit von physiologisch gesunden pH-Werten abhängen, ist der Körper weniger leistungsfähig. Das bekommen wir zu spüren; beispielsweise durch mangelnde Energie, verstärkte Antriebslosigkeit und Müdigkeit, ein dünnes Nervenkostüm, zu wenig Abwehrkräfte. Gute Unterstützung mit Basica® Pur Zur Unterstützung eines ausbalancierten Stoffwechsels ist die tägliche Nahrungsergänzung mit basischen Mineralstoffen und Spurenelementen empfehlenswert. Denn damit die biochemischen Vorgänge in unserem Körper geregelt ablaufen, brauchen alle Körperzellen das richtige Verhältnis von Säuren und Basen. Der pH-Wert ist der Maßstab hierfür. Eine basische Nahrungsergänzung kann helfen, wieder ein ausgeglichenes Milieu für einen gut funktionierenden Stoffwechsel zu schaffen. Basica® ist die Marke, die dabei unterstützt. Seit fast 100 Jahren steht Basica® für wissenschaftlich fundierte Qualität. Sorgfältig ausgewählte hochwertige Mineralstoffe und wertvolle Spurenelemente, die eine Vielzahl von positiven Effekten auf Körper und Psyche haben. Mit der Variante "Pur" steht hier eine innovative Lösung für alle zur Verfügung, die bewusst achtsam leben möchten, die sich vegan ernähren oder auch aus Allergiegründen auf Zusatzstoffe verzichten müssen: Basica® Pur ist vegan, enthält weder Lactose noch irgendwelche Zusatzstoffe. Es ist wichtig sich öfter mal auf sein Bauchgefühl zu verlassen und Veränderungsgedanken zuzulassen, sich zu fragen, wie sich mehr Ausgeglichenheit realisieren lässt. Tipps und Infos dazu unter: www.basica.com (http://www.basica.de) Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning Tel.: +49 (0)89 996 553 138 Mail: beringer.andrea@protina.de URL: www.protina.com Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
So wird Arbeit wieder zum Vergnügen / Magnesium und B-Vitamine - für entspannte Tage im Homeoffice

Ismaning (ots) - Ein verspannter Nacken, Rückenschmerzen, dazu ein Brummschädel und das Gefühl, sich weder konzentrieren noch abschalten zu können. Kommt Dir das bekannt vor? Dann arbeitest Du vermutlich wie viele andere seit einiger Zeit im Homeoffice. Fakt ist: Unser Körper ist nicht für langes Sitzen und Daueranspannung geschaffen! Alles im Körper lebt vom Gebrauch. Das gilt insbesondere für unseren Bewegungsapparat. Seit jedoch das Arbeiten am häuslichen Arbeitsplatz zum Standard geworden ist, werden viele Arbeitnehmer:innen mit körperlichen und geistigen Stressoren konfrontiert, die sie bisher aus dem Büroalltag nicht kannten. Lass uns ein wenig näher auf die Ursachen für den erhöhten Stresspegel eingehen, und herausfinden, wie sich mit kleinen Tricks und bewährten Helfern wie z. B. Magnesium-Diasporal® Depot Muskeln + Nerven entspannter arbeiten lässt. Neue Arbeitssituation - unbekannte Stressoren Ein Wechsel aus dem Büro ins Homeoffice ist mit vielen Veränderungen verbunden. Diese betreffen sowohl unsere körperliche als auch geistige Ebene. So ist der Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden nicht immer ergonomisch eingerichtet. Die dadurch hervorgerufene Fehlhaltung führt oft zu Verspannungen. Gesteigert wird das körperliche Unwohlsein durch Bewegungsmangel. Wer sich früher mit Kollegen zu einem Plausch in der Büroküche traf oder mittags einen gemeinsamen Spaziergang um den Block genossen hat, sitzt nun oft stundenlang in gebeugter Haltung am Küchentisch oder mit dem Laptop auf dem Schoß auf der Couch, ohne auch nur einmal aufzustehen, sich zu bewegen und seine Muskeln zu strecken. Soziale Kontakte und inspirierende äußere Impulse fehlen oft komplett. An ihre Stelle treten im Homeoffice andere Stressoren wie Geräusche von Nachbarn, Hundegebell oder Straßenlärm. Auch die veränderte Arbeitssituation an sich, in der man sich zwischen Familie und Arbeit stark abgrenzen muss, strapaziert die Nerven. Viele Menschen fühlen sich im Homeoffice daher stark gefordert, was sich in verspannten Muskeln und einem dünnen Nervenkostüm äußert. Ausgleich ist wichtig. Tipps für gesundes Arbeiten Zuhause Du kannst eine Menge tun, um Dich auch im Homeoffice wohlzufühlen und körperlichen wie geistigen Beschwerden vorzubeugen: - Richte Dir einen festen Arbeitsplatz ein, an dem Du möglichst ungestört und keinen Lärmbelästigungen ausgesetzt bist. - Versuche, Deinen Arbeitsplatz ergonomisch zu gestalten. Richte dafür Schreibtisch, Stuhl und Bildschirm so aus, dass Du aufrecht sitzen und den Blick frontal auf den Monitor richten kannst. Unter- und Oberschenkel sollten beim Sitzen einen 90- bis 100-Grad-Winkel bilden. Die Füße stehen fest auf dem Boden. Für eine gesunde Handhaltung eignet sich eine ergonomisch geformte Maus. - Achte auf angenehme Lichtverhältnisse (am besten Tageslicht). - Auch die passende Raumtemperatur ist für Dein Wohlbefinden wichtig. Stelle sie idealerweise zwischen 20° und 22° Celsius ein. - Baue bewusst Pausen in Deinen Homeoffice-Alltag ein, und nutze sie für Bewegung an der frischen Luft. Ob Spaziergänge, Fahrradfahren oder auch nur Stretching-Übungen auf dem Balkon. Jede Bewegung tut gut und steigert Dein Wohlbefinden und Deine Vitalität. - Achte auf ausgewogene, gesunde und vor allem frische Ernährung. So versorgst Du Deinen Körper und Geist mit Energie und Vitaminen. Leichte Kost ist besser geeignet als deftige Gerichte. Denn wer den Großteil des Tages sitzt, verbrennt nicht so viele Kalorien und fühlt sich nach deftigem Essen schneller müde. Fit im Homeoffice: Magnesium und B-Vitamine helfen Wenn Du im Homeoffice stark gefordert bist, kann Dich die zusätzliche Einnahme des "Anti-Stress-Minerals" Magnesium und der "Nerven-Vitamine" B1, B2, B6 und B12 unterstützen. Denn in Anspannungszeiten ist der Bedarf im Körper erhöht. Magnesium ist an mehr als 600 biologischen Vorgängen im Körper beteiligt, die für das Wohlbefinden wesentlich sind. Es reguliert beispielsweise das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven und wird auch für das Funktionieren des Energiestoffwechsels benötigt. Die B-Vitamine tragen entscheidend zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Wenn Du Deiner Gesundheit bei Stress im Homeoffice-Alltag ganz unkompliziert und einfach auf die Sprünge helfen möchtest, kannst Du das doppelt mit dem hochwertigen Präparat Magnesium-Diasporal® Depot Muskeln + Nerven tun. Das spezielle Nahrungsergänzungsmittel (Apotheke) mit den patentierten 2-Phasen-Tabletten enthält hochdosiertes Magnesium plus Vitamin B-Komplex mit einem Sofort- und einen Langzeit-Effekt. Diese Kombination sorgt über den Tag für vitale Muskeln und ausgeglichene Nerven, so dass Du im Homeoffice entspannter und konzentrierter arbeiten kannst. Infos unter: www.diasporal.de. Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning +49 (0)89 996 553 138 beringer.andrea@protina.de www.diasporal.de Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Basenfasten für ganzheitliches Wohlbefinden und mehr / Innere Balance finden, sich selbst und neue Energie spüren

Ismaning (ots) - Gerade noch die Weihnachtszeit geplant, in den nächtlichen Silvesterhimmel geblickt, sich etwas Schönes fürs neue Jahr gewünscht, und jetzt sind wir schon wieder bei den alltäglichen Anforderungen angekommen. Zudem mit dem Gefühl, von dem einen zu viel und dem anderen zu wenig zu haben: Vielleicht mit ein paar Gramm zu viel nach den Schlemmerwochen; zu wenig Zeit für sich selbst und zu wenig Energie, um motiviert ins Frühjahr zu starten. Wer sich so fühlt, bei dem ist etwas aus dem Gleichgewicht geraten. Bei Vielen liegt es an einem schlecht ausbalancierten Stoffwechsel. Denn fehlt die innere Balance, fehlt zugleich die ganzheitliche Balance. Das lässt sich ändern! Jetzt ist genau die richtige Zeit, sich konsequent der "inneren Balance" - also dem eigenen Stoffwechsel - zu widmen. Ganz einfach mit Basenfasten. Das heißt: Weg mit dem, was den Organismus belastet, und her mit Elan und Leichtigkeit. Mit Basenfasten in der richtigen Säure-Basen-Balance Was bedeutet Basenfasten? Zunächst einmal viel mehr als das Verlieren von Pfunden, denn das ist hierbei lediglich ein positiver Nebeneffekt. Basenfasten ist keine Diät, sondern eine effektive und schonende Möglichkeit, den Körper zu entsäuern und ein ausgeglichenes Milieu für einen gut funktionierenden Stoffwechsel zu schaffen. Kurz erklärt: Damit die biochemischen Vorgänge in unserem Körper geregelt ablaufen, brauchen alle Körperzellen das richtige Verhältnis von Säuren zu Basen. Der pH-Wert muss stimmen. Doch es gibt insbesondere in unserer Nahrung viele Lebensmittel, die vom Körper sauer verstoffwechselt werden: eiweißhaltige Nahrungsmittel und tierische Lebensmittel, sowie Getreideprodukte. Aber auch andere Faktoren wie Stress, können die sensible, fein justierte Säure-Basen-Balance durcheinanderbringen. Um einem Säureüberschuss entgegenzuwirken, benötigt der Körper basische Mineralstoffe. Beim Basenfasten geht es darum, das verschobene Säure-Basen-Verhältnis wieder in Balance zu bringen. Um Saures hinaus- und Basisches hineinzuschaffen, sollte über einen längeren Zeitraum (empfohlen werden zwei bis drei Wochen) Lebensmittel vermieden werden, bei deren Verstoffwechselung Säure gebildet wird. Hingegen gehören zu einer basischen Ernährung Obst- und Gemüsesorten wie etwa Bananen, Birnen, Trockenfrüchte, Blumenkohl oder Kartoffeln, viele Nusssorten und die meisten Kräuter sowie Getränke wie Kräutertees und Mineralwasser. Abwechslungsreiche und leckere Rezepte dafür lassen sich genügend finden. Unterstützung finden Sie unter www.basica.com. Basica® ist Spezialist für eine ausgeglichene Säure-Basen-Balance und unterstützt seit fast 100 Jahren Menschen dabei, ausgewogen zu leben. Das Nahrungsergänzungsmittel gibt es in verschiedenen Darreichungsformen. Als Tablette, Direktstick, Basenpulver zum Trinken oder zum Einrühren in Speisen. Je nachdem, was man bei der Einnahme bevorzugt. Raus aus der Erschöpfung, rein ins schöne Leben Beim Basenfasten merkt man schnell, wie Ballast abfällt und sich die Fitness verbessert. Denn so, wie überschüssige Säuren den Energiestoffwechsel verlangsamen und ein Gefühl von Müdigkeit und ganzheitlicher Erschöpfung fördern, kann die ausgeglichene Säure-Basen-Balance zum gegenteiligen Effekt führen. Wer gezielt entlastet, wird spüren, wie Energie und Ausgeglichenheit zurückkehren. Wer fastet, berichtet zudem häufig auch über ein spürbar verändertes Körpergefühl: Geist und Geschmacksinn sind neu geschärft. So mancher lernt so auch, ganz bewusst zu genießen. Basenfasten ist also eine effektive Möglichkeit, um den Stoffwechsel und sich selbst wieder in Balance zu bringen und dann auch zu halten. Es ist sinnvoll, in den ersten Tagen anstrengende Tätigkeiten und Sport zurückzuschrauben, damit der Körper sich leichter umstellen kann. Es gibt Menschen, die wirkliche Fastentage mit ausschließlich basischen Getränken einlegen. Das muss aber nicht sein. Wichtig ist, täglich mit reichlich Obst und Gemüse ausreichend basische Mineralstoffe und Spurenelemente zu sich zu nehmen. Wer unsicher ist, kann auch noch einmal bei einem:einer Ernährungsberater:in oder Ärzt:in nachfragen. Viel Freude an Ihrem neuen Lebensgefühl in Balance. Und immer daran denken: Das Jahr hält viel Schönes bereit. Basenfasten ist nur der Anfang. Nehmen Sie sich Zeit für sich, und hören Sie in sich hinein. Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning Tel.: +49 (0)89 996 553 138 Mail: beringer.andrea@protina.de URL: www.protina.com Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Basica® - Der Weg zur inneren Balance

Ismaning (ots) - Seit jeher ist die "innere Mitte" ein Synonym für Balance und Gleichgewicht. Unsere schnelllebige Zeit verlangt uns jedoch permanente Entwicklung und ein hohes Maß an Flexibilität ab. In der Hektik des Alltags ist es nicht immer leicht, zur inneren Balance zu finden. Ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung kommen oft zu kurz, und wir kommen aus dem Gleichgewicht. Da ist gut beraten, wer trotz Stress und permanentem Wandel auch verlässliche Konstanten in seinem Leben hat. Eine solche Konstante bietet Basica®. Die darin enthaltenen hochwertigen basischen Mineralstoffe und wertvollen Spurenelemente können uns helfen, wieder ins körperliche und seelische Gleichgewicht zu kommen und in Balance zu leben. Basica®, einst bekannt "als Mineralstoffpräparat nach Ragnar Berg" und seit 1926 auf dem Markt, tritt nun in einem neuen, einzigartigen Look auf. So vereint Basica® Tradition und modernen Zeitgeist. Mit der Kernbotschaft "Für innere Balance" und dem innovativen, prägnanten Auftritt spricht die Marke Basica® alle Menschen mit dem Bedürfnis nach einem gesunden Gleichgewicht an. Der Wunsch nach Wohlbefinden liegt in unserer Natur Ganz gleich, wie modern und technisch fortgeschritten unsere heutige Welt ist, eines haben wir mit allen unseren Vorfahren: Wir streben nach Wohlbefinden! Der Wunsch nach einem guten Gefühl liegt tief verankert in unserer Natur und verbindet uns alle. Bei allem, was uns das moderne Leben abverlangt, ist es jedoch nicht leicht, das Gleichgewicht zu behalten. Oftmals fühlen wir uns zerrissen zwischen Beruf und Privatleben. Wir wollen verschiedenen Rollen gerecht werden, die wir in unserem Leben spielen. Wir reiben uns im Alltag auf. Dabei vergessen wir regelmäßig, in uns selbst hineinzuhorchen und wieder eine Verbindung zu unserem Inneren und zu unseren eigenen Bedürfnissen herzustellen. Ganzheitlich zur Balance Daher ist es wichtig, dass wir unserem eigenen Leben mit all seinen Bedürfnissen im Alltag mehr Raum geben. Hilfreich sind dabei feste Rituale, durch die wir uns auch in stressigen Phasen wieder zentrieren und Kraft schöpfen können. Dies kann zum Beispiel ein achtsamerer Umgang mit uns selbst sein. Dazu gehören eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ausreichend Zeit an der frischen Luft und in der Natur sowie kleine Wahrnehmungsübungen, die uns ins Hier und Jetzt und damit wieder in unsere Mitte bringen. So zentriert finden wir wieder zur körperlichen wie seelischen Balance und erreichen den ersehnten Zustand des Wohlbefindens. Ein wichtiger und entscheidender Baustein dieser ganzheitlichen Lebensweise ist auch eine ausgewogene Ernährung, die uns mit allen lebensnotwendigen und für körperliches wie geistiges Wohlbefinden unerlässlichen Nährstoffen versorgt. Denn Balance kommt von innen! Auf diesem Weg können Nahrungsergänzungsmittel wie Basica® hilfreich sein. Ganzheitlich, ausgleichend und wissenschaftsbasiert unterstützt uns Basica® mit seinen hochwertigen Mineralstoffen und Spurenelementen, welche für die Regulation des Säure-Basen-Haushalts wichtig sind. Grundlagen unserer Säure-Basen-Balance Damit alle biochemischen Vorgänge in unserem Körper geregelt ablaufen können, brauchen unsere Körperzellen ein richtiges Verhältnis von Säuren zu Basen. Alle Stoffwechselprozesse werden durch Enzyme gesteuert, die jedoch nur unter bestimmten Bedingungen optimal arbeiten können. Eine der Bedingungen ist ein "eingestellter" pH-Wert, das Maß für eine ausgewogene Konzentration an Säuren und Basen sozusagen, wie auch eine stetige Versorgung mit basischen Mineralstoffen, welche wir über die Nahrung zuführen. Basica® - lässt sich perfekt in das zeitgemäße Leben integrieren und unterstützt den Zustand innerer Balance, nach dem wir alle streben. Pressekontakt: Protina Pharmazeutische GmbH Leitung Public Relations Andrea Beringer Adalperostraße 37 85737 Ismaning Tel.: +49 (0)89 996 553 138 Mail: beringer.andrea@protina.de URL: www.protina.com Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Susen Schadwinkel wird Produzentin bei Constantin Entertainment

Ismaning (ots) - Die Constantin Entertainment wächst weiter und verstärkt den Bereich Show am Standort Köln ab Januar 2022. Die versierte TV-Produzentin Susen Schadwinkel wechselt zu Constantin Entertainment. Sie war in der Vergangenheit für große Produktionsfirmen wie Endemol Shine Germany, RedSeven Entertainment, Brainpool TV und Kimmig Entertainment tätig. Dort verantwortete sie unter anderem Shows wie "Big Bounce - Die Trampolin-Show", "Alle gegen Einen", "Big Performance - Wer ist der Star im Star?", "Das große Sat.1-Promiboxen" und "Der Deutsche Comedypreis", "Queen of Drags" mit Heidi Klum und die "ProSieben Promi-Darts-WM". Matthias Alberti, Otto Steiner, Jochen Köstler und Onno Müller (Geschäftsführer Constantin Entertainment): "Susen Schadwinkel zählt zu den besten Fernsehmacherinnen in Deutschland und ist eine anerkannte Showexpertin. Es ist uns gelungen, Susen Schadwinkel mit unserer inhaltlichen Strategie zu überzeugen - darüber freuen wir uns sehr. Mit ihrer Erfahrung wird sie für die Constantin Entertainment und das Team eine wertvolle Bereicherung sein. Sie wird als gleichberechtigte Produzentin ihren Bereich inhaltlich unabhängig verantworten." Susen Schadwinkel: "Shows zu produzieren ist meine absolute Leidenschaft! Dass Constantin Entertainment in Köln genau diesen Bereich ausbauen möchte, passt perfekt! Ich freue mich sehr auf spannende Aufgaben in einer kreativen, unabhängigen Produktionsfirma und auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Geschäftsführern und Produzenten Otto Steiner, Matthias Alberti, Onno Müller und Jochen Köstler." Über Constantin Entertainment Constantin Entertainment gehört zu den erfolgreichsten unabhängigen TV-Produktionsfirmen in Deutschland und Europa. Das 2001 gegründete Unternehmen mit seinen 300 Mitarbeiter*innen und mit Produktionshäusern in München, Köln und Warschau ist eine Tochter der Constantin Film. Unter der Leitung der Geschäftsführer Otto Steiner, Onno Müller, Jochen Köstler und Matthias Alberti zeichnet sich Constantin Entertainment durch innovative und hochwertige Programme aller Genres aus. Ob Primetime-Show, Comedy, Fiction, Scripted Reality oder Doku-Soap - Constantin Entertainment arbeitet als unabhängiger und kompetenter Produktionspartner mit privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern sowie Streaming-Plattformen eng zusammen. Zu den bekanntesten Produktionen zählen: "LOL: Last One Laughing" (prime video), "Darf er das - Die Chris Tall Show" (RTL), "Shopping Queen" (VOX), "K11 - Die neuen Fälle" (Sat.1), "Wer ist das Phantom?" (ProSieben) und "Genial daneben" (Sat.1). Für Rückfragen: Constantin Film Presse Telefon: 089 44 44 600 E-Mail: presse@constantin.film Original-Content von: Constantin Entertainment, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kontron bringt gemeinsam mit dem führenden AI-Chiphersteller Hailo hochperformante Edge-AI-Inferenzlösungen auf den Markt
Hailo; Kontron - vor 6 Monaten

Ismaning, Deutschland und Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - Kontrons 2,5"-SBC pITX-iMX8M-AI-H8 und KBox A-150-WKL-AI-H8 bieten kompakte, hochperformante und energieeffiziente AI-Lösungen in Kombination mit dem Best-in-Class Hailo-8(TM)AI-Beschleuniger Kontron (https://www.kontron.com/de), ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), gab heute den Abschluss einer strategischen Technologiepartnerschaft mit dem führenden AI (Artificial Intelligence)-Chiphersteller Hailo (https://hailo.ai/de) bekannt, um AI-Edge-Inferenzlösungen der nächsten Generation anzubieten. Der fortschrittliche Hailo-8(TM) AI-Prozessor mit einer Leistung von 26 Tera-Operationen pro Sekunde (TOPS) bei einem typischen Stromverbrauch von weniger als 2,5 Watt ermöglicht Edge-Geräten eine bahnbrechende Performance, die bisher nur in der Cloud möglich war. Die strategische Zusammenarbeit bietet Kunden ein neues Niveau an leistungsstarken, skalierbaren AI-Edge-Applikationsplattformen für eine Vielzahl von Marktsegmenten wie Industrie 4.0, Smart Cities, Smart Retail und mehr. Kontrons Arm®-basierter 2,5"-SBC pITX-iMX8M-AI-H8 und der X86-basierte Box-PC KBox A-150-WKL-AI-H8 mit einer Reihe von Intel® Core(TM) i Prozessoren wie z.B. 8365UE (ehemals Whiskey Lake) für X86-basierte Applikationen sind kompakte, energieeffiziente, lüfterlose High-Performance Edge Computing Plattformen, die den Best-in-Class Hailo-8(TM) AI-Beschleuniger (https://hailo.ai/de/product-hailo/hailo-8-m-2-ki-beschleunigungsmodul/) nahtlos integrieren. Neben vorinstallierten Treibern und BSP ist die komplette Software-Toolchain auf der Hailo Developer Zone (https://hailo.ai/de/developer-zone/) Website verfügbar. Die Hailo Developer Zone umfasst zahlreiche vortrainierte neuronale Netze ("Model Zoo"), einen bitgenauen Simulator und ein Performance-Tool, den Hailo Dataflow Compiler sowie das Hailo "Tappas" High-Performance Application-Toolkit und ermöglicht die hocheffiziente Implementierung innovativer AI-Lösungen bei beschleunigter Time-to-Market und reduzierten Engineering-Kosten. "Unsere AI-Strategie bei Kontron zielt darauf ab, skalierbare Best-in-Class IoT/IIoT-Lösungen für eine Vielzahl unterschiedlicher Applikationen und Märkte anzubieten. Unsere strategische Technologiepartnerschaft mit Hailo ermöglicht es uns, unseren Kunden eine neue Ebene von AI-Applikationsplattformen anzubieten. Die Partnerschaft umfasst auch die gemeinsame Entwicklung neuer AI-fähiger Board-Level-Produkte und kundenspezifischer Lösungen auf Projektbasis", sagt Christoph Neumann, VP Technology der Kontron Gruppe. "Darüber hinaus bieten wir umfangreiche AI-Projektdienstleistungen an, darunter die Beratung und Integration von Softwareanwendungen, sowie das Training neuronaler Netze durch unsere eigenen Data Scientists." "Immer mehr Unternehmen benötigen Edge-AI-Lösungen, die sicherstellen, dass ihre Geräte leistungsfähiger, vielseitiger, reaktionsschneller und sicherer sind, um mit der wachsenden Nachfrage nach technologischen Innovationen in allen Branchen Schritt zu halten", sagt Liran Bar, VP Business Development bei Hailo. "Unsere Partnerschaft mit Kontron, einem unbestrittenen Weltmarktführer in diesem Bereich, stärkt unsere Fähigkeit, die wachsende Nachfrage nach leistungsstarken und skalierbaren AI-Applikationsplattformen für eine Vielzahl von Anwendungen abzudecken - von Inspektionssystemen über Robotik bis hin zum teilautonomen Fahren und darüber hinaus. Unsere Zusammenarbeit mit Kontron bringt uns einen Schritt weiter auf dem Weg, eine neue Ära von AI-Lösungen im Edge-Bereich einzuläuten." Hailo wird als Mitaussteller auf der SPS 2021 vom 23. bis 25. November eine AI-Live-Demo präsentieren. Die Demo ist auf dem Kontron-Stand in Halle 7, Standnummer 193 zu sehen. Weiterführende Informationen: Druckbare Bilder sind hier verfügbar: https://profil-marketing.cloud/index.php/s/dtNCFk7GLBfLr5F Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kontron.com/de/products/kbox-a-150-wkl-ai-h8/p170548 oder https://www.kontron.com/de/products/pitx-imx8m-ai-h8/p170559 Folgen Sie Kontron: - Kontron auf Twitter (https://twitter.com/kontron) - Kontron auf LinkedIn (https://de.linkedin.com/company/kontron) - Aktuelle Informationen zu Kontron finden Sie auch im offiziellen Kontron Blog (http://www.kontron.com/blog) Über Kontron - Mitglied der S&T Gruppe Kontron ist ein weltweit führender Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT). Als Teil des Technologiekonzerns S&T bietet Kontron über ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services individuelle Lösungen in den Bereichen Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 an. Mit seinen Standard- und kundenspezifischen Produkten auf Basis neuester, hoch zuverlässiger Technologien ermöglicht Kontron sichere und innovative Anwendungen für verschiedenste Branchen. Dadurch profitieren Kunden von einer schnelleren Time-to-Market, niedrigerer Total-Cost-of-Ownership, längeren Produktlebenszyklen und ganzheitlich integrierten Applikationen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kontron.de (http://www.kontron.com/de) Über Hailo Hailo, ein auf AI fokussierter israelischer Chiphersteller, hat einen speziellen Prozessor für künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) entwickelt, der die Leistung eines Computers der Rechenzentrumsklasse für Edge-Geräte bietet. Der AI-Prozessor von Hailo stellt die herkömmliche Computerarchitektur auf den Kopf und ermöglicht es intelligenten Geräten, anspruchsvolle Deep-Learning-Aufgaben wie Objekterkennung und -segmentierung in Echtzeit durchzuführen, und das bei minimalem Stromverbrauch, Größe und Kosten. Unterstützt durch seine Hailo-8(TM) M.2- und Mini-PCIe-Hochleistungs-AI-Beschleunigungsmodule ist der Deep-Learning-Prozessor so konzipiert, dass er in eine Vielzahl von intelligenten Maschinen und Geräten passt und in zahlreichen Sektoren wie Automotive, Industrie 4.0, Smart Cities, Smart Homes und Einzelhandel Anwendung findet. Das Unternehmen wurde 2017 von Mitgliedern der technologischen Eliteeinheit der israelischen Verteidigungsstreitkräfte gegründet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.hailo.ai/de Pressekontakt: e Global Eleonore Arlart Kontron Europe GmbH Tel: +49 (0) 821 4086-274 eleonore.arlart@kontron.com EMEA Jan Lauer Profil Marketing OHG Tel: +49 (531) 387 33-18 kontron@profil-marketing.com Hailo Media Contact Garrett Krivicich Headline Media garret@headline.media +1 786 233 7684 All rights reserved. Kontron is a trademark or registered trademark of Kontron Europe GmbH. All other brand or product names are trademarks or registered trademarks or copyrights by their respective owners and are recognized. All data is for information purposes only and not guaranteed for legal purposes. Subject to change without notice. Information in this press release has been carefully checked and is believed to be accurate; however, no responsibility is assumed for inaccuracies. Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1688806/Hailo_Kontron.jpg Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1688807/Hailo_Kontron_2.jpg Original-Content von: Hailo; Kontron, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2